10.1.2019

Grünes Einwanderungsgesetz

 

An dieser Stelle nur ein Hinweis auf den Gesetzentwurf der grünen Bundestagsfraktion zur Einführung eines Einwanderungsgesetzes. Zur systematischen Förderung der Integration von Beginn an will man unter anderem „Hindernisse für den Familienmit- und –nachzug“ abbauen: „Ob und wann Einwandernde ihre Familien mit nach Deutschland bringen, sollte ihnen selbst überlassen sein. Deshalb muss über die bestehende Möglichkeit des Familiennachzugs hinaus für diese Gruppe der Mitzug der Familien schon bei der Einreise des Inhabers des Aufenthaltstitels zur Erwerbstätigkeit erleichtert werden.“ Die Folge der gewünschten Selbstüberlassung wird erfahrungsgemäß auch die Weitergabe rückständiger Rollenbilder sein, die nicht Integration, sondern soziale Segregation begünstigen; so etwa Ruud Koopmans vom Wissenschaftszentrum Berlin. Emanzipation steht demnach nicht gerade hoch im Kurs bei den Grünen.