Was bisher geschah: Corona I sowie Corona II


Interaktive Weltkarte der Infektionen sowie Deutschlandkarte des RKI Zuverlässigkeit der Zahlen steht in Frage


26.5.2020: "UEFA fordert über 300 Millionen Euro für EM-Verschiebung." Telepolis: "Covid-19: WHO-Studie findet kaum Belege für die Wirksamkeit von Eindämmungsmaßnahmen." Zeit Online: "Der Corona-Pass ist inhuman und verfassungswidrig." Trotzdem "haben sich drei europäische Unternehmen zusammengeschlossen, um einen 'Corona-Pass' zu entwickeln, der auf der Blockchain basieren soll. Der Pass soll übersetzt 'Covid-19 Gesicherter Gesundheitspass' heißen und es den Regierungen ermöglichen, den Stand der Immunität in der eigenen Bevölkerung in Echtzeit zu überwachen. Das estnische Unternehmen Guardtime hat die dafür verwendete Blockchain mit dem Namen 'KSI Blockchain' entwickelt. Ebenfalls an dem Projekt beteiligt sind die französische Gesundheitsplattform OpenHealth sowie die Sicherheitsfirma SICPA aus der Schweiz." DWN: "Corona-Regeln: Sachsen droht Eltern mit Kindesentzug." UN-Organisationen warnen: "Wegen Corona entfallen Routine-Impfungen." DWN: "Die wahren Pandemien heißen Tuberkulose, Diabetes und Adipositas ... Die von ihnen ausgelösten gesundheitlichen und wirtschaftlichen Kosten gehen in die Billionen, fristen aber ein Schattendasein." N-tv (!): "Kontaktbeschränkungen aufheben? Warum Ramelow mit seinem Vorstoß recht hat" (Anm.: Ramelow relativiert den Vorstoß nach Kritik und Drohung aus Bayern). Update: "Drosten hält Thüringen-Modell unter Umständen für durchführbar." Siehe auch: "Trotz der von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow von der Linken beschlossenen Änderungen will die Bundesregierung weiter auf Kontaktbeschränkungen setzen. Und das bis zum 5. Juli. Die Beschränkungen in Thüringen sollen hingegen durch regionale Bestimmungen ersetzt werden." Außerdem: "Die Bundesregierung bereitet ein Ende der weltweiten Reisewarnung für Touris­ten ab dem 15. Juni für 31 europäische Staaten vor, wenn die Entwicklung der Corona­pan­demie es zulässt." "Wer zahlt die Corona-Tests? ... Über einen Streit um Geld und Verantwortlichkeiten." Wolfgang Kubicki (FDP) fordert von SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil eine Entschuldigung: "Die jüngsten Äußerungen des SPD-Generalsekretärs Lars Klingbeil zu Corona-Lockerungen in Thüringen, in denen Christian Lindner in eine Reihe mit Verschwörungstheoretikern gestellt wird, sind eine Schande für die einst stolze Sozialdemokratie." Interessant auch: Markus Lanz vom 19. Mai 2020. 

 

18.5.2020: Die europäischen Staaten sollten sich nach Ansicht der Weltgesundheitsorganisation bereits jetzt auf eine zweite tödliche Welle von Coronavirus-Infektionen einstellen ... Besonders besorgt äußerte sich der WHO-Regionaldirektor über die Möglichkeit einer 'Doppelwelle'. 'In dem Fall könnten wir eine zweite Covid-Welle haben und eine saisonale Grippe oder die Masern'." Kurz zuvor zeigte sich der Nothilfekoordinator der WHO skeptisch gegenüber der Ausrottung des Coronavirus. "Ähnlich dem HI-Virus, das die Immunschwächekrankheit Aids auslöst, müsse man damit rechnen, dass Corona nie mehr weggeht ... Die einzige kleine Chance, die noch für die Ausrottung von Corona bestünde, sei deshalb die Entwicklung eines hocheffektiven Impfstoffes ... und die Menschen sich bereitwillig impfen lassen müssen ... Kritik äußerte er deshalb gegenüber der verbreiteten Impfskepsis." Siehe auch: "Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hält in der Corona-Krise grundsätzlich an Plänen zur Einführung eines Immunitätsausweises fest." Derweil sind für Mitte Juni Grenzöffnungen in Europa anvisiert - auch des Sommerurlaubs wegen. Außerdem: "Jeder zehnte Einzelhändler befürchtet Insolvenz - Auch wenn die Menschen wieder in die Geschäfte dürfen: Maskenpflicht und Abstandsregeln vermiesen vielen das Shopping-Erlebnis." Und: "In Deutschland finden zahlreiche Demonstrationen gegen die staatlichen Auflagen zur Eindämmung des Coronavirus statt. Führende Politiker warnen vor einer Radikalisierung der Proteste."