--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Elpis hängt in der Luft. Schlimm ist das nicht, denn sie hängt dort an einer Wurzel. An der Luftwurzel. Alles lesen...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Jeder ist einzigartig

Die Seite zur Verteidigung der Menschenrechtsidee 

für individuelle Besonderheit unter der Prämisse einer Verantwortungskultur

  gegen kollektivistische Deutungshoheit unter Perversion der Strafrechtskultur


22.5.2018

„Kommunale Transformation“

 

Auch mal gut zu wissen: Ende Juni werden sich Fachleute aus den Bereichen Stadtplanung, Nachhaltigkeit und Umwelt im Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) über „Kommunale Transformation“ unterhalten.

Alles lesen...



19.5.2018

Gewissenlose Bevormundung

 

Nochmal zur Truman Show: Man hatte sich zuvor verschiedene Filmschlüsse überlegt, sagte der Regisseur Peter Weir 2006 im Interview: Sollte Truman vielleicht lieber bewusst seine Existenz vor den Kameras fortführen, weil er Geschmack daran gefunden hat? So wie der Film nun endet, müsse der Zuschauer selbst den Faden weiterspinnen, wie sein Leben weitergehen könnte. Den „Wahnsinn“ im Film sieht Weir, der auch generell „sehr gestörte“ Realitätsbezüge konstatiert, in folgendem Aspekt: „Christof, der Chef der Show, hat im Laufe der Jahre eine richtige Zuneigung zu Truman entwickelt, fühlt sich fast als Vater und Beschützer. Der Horror liegt darin, dass man den Helden nicht irgendwie bedroht, sondern einem Surrogat von Leben ausliefert, ohne die Spur eines schlechten Gewissens zu haben.“ Man hat es ja schließlich gut gemeint – mit der Bevormundung.


18.5.2018

„Und falls wir uns nicht mehr sehen sollten…“

 

Gestern wieder mal gesehen: Die Truman Show. Ein grandioses Plädoyer für die Freiheit. „Du hast Angst … Du kannst nicht weggehen, Truman“, versucht der fürsorglich tuende Übervater sein Mündel in der künstlich geschaffenen, wohlbehüteten Welt zu halten. Doch jenes, während die ganze Welt mit fiebert, leistet sich den humorvollen Befreiungsschlag. Wer nochmal den Jubel darüber miterleben will: Hier steht das Ende des Films im Netz.


17.5.2018

Dramatik an Schulen spitzt sich zu 

 

Wie zu erwarten war, manövriert nicht zuletzt die fahrlässige Zuwanderungspolitik die Schulen in einen Kollaps hinein. 

Alles lesen...


16.5.2018

Atomabkommen und die Folgen

 

Ein Kommentar beim Focus, der aus der Reihe fällt: „Die Europäer an der Seite des Irans – das Bild hat eine geradezu verstörende Symbolkraft.“ 

Alles lesen...


15.5.2018

Ist Noura zu retten?

 

Dieser Petitionstext hat es in sich. Es geht um die Sudanesin Noura Hussein, die in wenigen Tagen „aller Voraussicht nach tot sein“ wird, wie der Schweizer Blick prognostiziert. 

Alles lesen...


14.5.2018

Abschiebesabotage konkret

 

Wer sich ein konkretes Bild davon machen will, was CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt mutmaßlich mit den „Abschiebesaboteuren“ meint, die den gesellschaftlichen Frieden aufs Spiel setzen, der wird zu Genüge im Netz fündig: 

Alles lesen... 


12.5.2018

Pflege: Wo bleibt die Ü84-Debatte?

 

Heute ist Internationaler Tag der Pflege. „Gesundheit ist ein Menschenrecht“, lautet das Motto. Darauf hinzuweisen und insbesondere privaten wie professionellen Pflegekräften für ihre schwierige und verantwortungsvolle Arbeit zu danken ist sicherlich das Mindeste.

Alles lesen...


9.5.2018

PKS-Kritiker tritt zurück

 

Vor wenigen Tagen zitierten Medien den Vorsitzenden vom Bund Deutscher Kriminal-beamter, André Schulz. Der zweifelt an der Aussagekraft der Polizeilichen Kriminalstatistik: Es müsse jährlich von bis zu 25 Millionen Straftaten in Deutschland ausgegangen werden. Viele Straftaten würden nicht angezeigt und kämen damit nicht in der Polizeistatistik vor.

Alles lesen...


8.5.2018

Frage auf Abgeordnetenwatch an rechtspolitischen Sprecher der FDP

 

Sehr geehrter Herr Dr. Martens,

 

in Ihrer Funktion als ehemaliger Staatsminister für Justiz und Europa sowie als aktueller rechtspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion schreibe ich Sie bezüglich der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) an, die offiziell am 25. Mai in Kraft tritt.

Alles lesen...


20.4.2018

Emanzipation vom eigenen Stolz

 

Immer wieder interessant: Die Beschäftigung mit den Klugen von dazumal, zum Beispiel mit Sokrates. Schon damals wollte man gemeinhin solche Leute nicht haben, die Wissen immerzu erschüttern, damit man sich nicht allzu bequem darin einrichten kann.

Alles lesen... 


20.4.2018

Kapitulation des Tages

 

"Die anwesenden Juristen waren sich gleichwohl darüber einig, dass dem Staat beim Versuch, unerwünschte Ausländer, auch terroristische Gefährder, loszuwerden, letztlich unüberwindbare Grenzen gesetzt sind." ... Aus Sicht des Bundesjustizministeriums "müsse darüber nachgedacht werden, auch ehemaligen Gefährdern Familiennachzug zu gewähren". Das Bundeskabinett hat diese irrwitzige Idee am 9.5. beschlossen

Nachtrag vom 18.5.: "Plötzlich will die SPD keinen Familiennachzug für Gefährder."

Alles lesen...


20.4.2018

BAMF: Verleitung zum Asylmissbrauch mit laufender Aktualisierung

 

Wenn selbst die Süddeutsche Zeitung dazu recherchiert und berichtet, dann scheint die nun ans Licht gekommene Angelegenheit tatsächlich deftig zu sein: "Eine leitende Mitarbeiterin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) soll in mehr als 1.200 Fällen Asylanträge positiv beschieden haben, obwohl es dafür keine rechtliche Grundlage gab.

Alles lesen... 


19.4.2018

Österreichische Beschlüsse

 

Wer zur Abwechslung mal wieder ein Stück Normalität erleben will: In Österreich wird ernsthafte Regierungsarbeit betrieben. Aktuelle Beschlüsse des Ministerrats: 

Alles lesen...


19.4.2018

Einreise: Überraschung statt Verbindlichkeit

 

Bundespolitiker agieren in punkto Zuwanderungspolitik zunehmend unverschämt. Wie die DWN berichten, stellt Bundesinnenminister Horst Seehofer die systematischen Grenzkontrollen bei Flügen aus Griechenland „überraschend“ ein. 

Alles lesen...


10.4.2018

Asylklagen: „Warum das alles?“ 

 

Aus dem ganzen Land kommen derzeit Klagen über die überforderten Gerichte aufgrund von Asylklagen. 

Alles lesen...


9.4.2018

Zum Verhältnis von Freiheit und Verantwortung

 

Die Initiative „Menschenpflichten“ ist zwar wenig bekannt, aber immer noch virulent: 

Alles lesen...


5.4.2018

Da ist jemand wütend

 

"Dabei weiß jeder Depp, dass sich Ditib nicht für Integration einsetzt." Bassam Tibi in: NZZ 


5.4.2018

Klartext zum „Hohelied der Diversität“

 

Dem Politikwissenschaftler Stefan Luft wird man sicher keine bös-rechte Gesinnung andichten können. Umso interessanter, dass der Privatdozent an der Uni Bremen bereits vor über zehn Jahren die Entwicklung von „ethnischen Kolonien“ zu Parallelgesellschaften im Rahmen der deutschen Ausländerpolitik beklagte. 

Alles lesen...


27.3.2018

Zugangssperren für Websites?

 

Behörden können ab 2020 Zugangssperren für Internetseiten verhängen, berichtet Spiegel Online. Im Hintergrund geht es wohl auch um anstößige oder rechtswidrige Inhalte.

Alles lesen...


22.3.2018

Regierungserklärung

 

Wer den Text zur gestrigen Regierungserklärung der Bundeskanzlerin ausführlich lesen möchte, wird hier fündig. Die Erklärung live ist in diesem Video ab Minute 2:15 zu sehen.


5.3.2018

Alles schweigt...

 

...auf die Frage: "Auf welcher Rechtsgrundlage öffnete Angela Merkel 2015 die Grenzen?" 

 

Kompakte Zusammenfassung zur Unterminierung des Rechtsstaats in: Stuttgarter Zeitung


9.2.2018

Verspätete Einsicht der Woche

 

"So langsam kommen uns in der Redaktion die Gewissheiten abhanden. Hat Merkel damals die richtige Entscheidung getroffen?"                    Eine Lokalredakteurin gegenüber der NZZ


19.1.2018

Videokolumne des Tages

 

„Man wagt es nicht auszusprechen…“, und außerdem ist das „Unterwerfungs-Sujet in diesen Medien und in Deutschland“ ein Problem. Auf jeden Fall ist schon „viel mehr im Gange“, bevor es zum „Ausbruch“ kommt – die gesamte Berliner Elite betreffend: Ein sichtlich erregter Frank A. Meyer unter dem Titel „Deutschland in der Merkel-Falle“ über den deutschen „Untertanengeist“; natürlich nicht in hiesigen Medien, sondern bei Blick.ch.  


23.12.2017

Archiv-Zitat des Tages

 

"Es gibt kein politisches Prinzip, mit welchem der Rückfall von der Menschlichkeit in die Barbarei sittlich gerechtfertigt werden könnte." Helmut Schmidt am 20. Oktober 1977: Regierungserklärung zum Terrorismus und zum Wiederaufleben zerstörerischer Gewalt 


13.10.2017

Rhetorische Frage des Tages

 

"Es stellt sich die Frage, ob ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung überhaupt realisiert, dass sich hier etwas ganz Entscheidendes schleichend verändert und dadurch die freiheitlichen Errungenschaften unserer westlichen Zivilisation langsam aber sicher flöten gehen. Der Auf-schrei müsste viel größer sein, doch sorgen gewisse politische Kreise vehement dafür, dass die negativen Auswirkungen der Flüchtlingsströme um jeden Preis verschwiegen werden."

 

Markus Melzl, ehemaliger Kriminalkommissär, bei der Basler Zeitung 

 

Außerdem zum Thema Zuwanderung und Sicherheit: "Europa braucht verantwortliche Politik und keine Gesinnungsethik" von Bassam Tibi beim Cicero.

 

Nachtrag vom 10.5.2018: Siehe auch beim Schwarzwälder Boten: "Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer sprach beim politischen Montagsgebet auf der Liebfrauenhöhe über den Konflikt von Verantwortungs- und Gesinnungsethik."